»NAYLA« IN DER HEMMSTRASSE 271


Feine Kost aus Syrien

Nayla Feinkost Syrien Spezailitäten Bremen Findorff
© Mathias Rätsch

Das »NALYA« ist umgezogen.! Im Mai 2021 hat Salah Abou Dib ein kleines, feines Feinkostgeschäft mit »Außer-Haus-Verkauf« in der Hemmstraße 271 eröffnet. Wie zuvor im Restaurant gibt es die beliebten Vorspeisen in allen Variationen sowie Gewürze, Saucen, Bowls, Suppen und mehr. Alles natürlich in der bekannten ausgezeichneten Qualitat.

 

Das »NALYA« ist jetzt in Konzept und Auswahl anders. Im Mittelpunkt steht »Feine Kost aus Syrien« – alles frisch und feinst zubereitet: sehr leckeres Hommus, Tabbouleh (Petersiliensalat), Kibbeh (gefüllte Getreideb lchen), Artischocken und vieles mehr.

 

Warme Speisen hat »Chef Salah« auch auf der Speisekarte: Es gibt sechs verschiedene Tellergerichte, zwei Chicken-Specials, zwei Bowls, drei Suppen, einen veganen Falafel-Burger und den »NAYLA Burger «mit wahlweise 200, 300 oder 400 Gramm Fleisch. Zudem gibt es Sandwiches und Panini in mehreren Varianten, auch für Vegetarier und Veganer. Das volle kulinarische Programm gibt es in der »Chef-Box« für 30,00 Euro.

 

Man kann sich ganz nach Geschmack eine köstliche Auswahl individuell zusammenstellen lassen – oder man bestellt sich eines der definierten Tellergerichte und läst sich überraschen.

Ayran, Wasser und Softdrinks gibt es ab moderaten 1,50 Euro.

 

Fazit: »Nayla« ist noch überschaubarer und flexibler geworden, aber der in Findorff bereits eingeführte Name steht durch »Chef Salah« weiterhin für hervorragende Kost von großer Qualität. Unser Tipp: Man sollte sich ganz nach Geschmack und Vorlieben aus einer köstlichen Auswahl einen Speiseteller individuell zusammenstellen lassen. 

 

Im Außenbereich gibt es drei Tische für jeweils zwei Personen mit Blick auf die Hemmstraße. Unsere Prognose: Die werden sich schon bald ganz schnell füllen !

 

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr und von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Sonntag Ruhetag. Mehr auf Facebook und Instagram (feinkostnayla) und weitere Infos sowie die Speisekarte unter www.restaurant-nayla.de

 

Text und Foto: Mathias Rätsch