AUSGESUCHTE VERANSTALTUNGEN im SEPTEMBER 2019


FINDORFF GEHT AUS

Bürgerlust statt Bürgerfrust: vor Ort mitmachen und einmischen


Stadtteilbeirat Findorff: alle aktuellen Termine

Auf der offiziellen Seite des Findorffer Stadtteilbeirats sind sie leider seit Monaten gar nicht oder zeitlich längst überholt zu finden, aber wir haben den permanenten Link zu den Beiratsterminen. Gehen Sie hin und mischen Sie sich ein! Stadtteilbeiräte sind in allen Fragen zu beteiligen, die im Stadtteil geplant sind oder durchgeführt werden. Das neue Beirätegesetz stärkt die Rechte und Möglichkeiten der Mitwirkung von Politik auf Stadtteilebene. Die Sitzungen des Finorffer Beirats und seiner Fachausschüsse finden unterschiedlich häufig statt. Hier finden Sie alle aktuellen Termine der öffentlichen Sitzungen des Stadtteilbeirats Findorff und der Ausschüsse sowie die Tagesordnungen der anstehenden Sitzungen. mehr...

 


Donnerstag, den 26. September 2019


Kulturzentrum Schlachthof: Madrugaga

Was haben »a-ha« und »Madrugaga« gemeinsam? Beide Bands kommen aus Norwegen und haben tolle Sänger. Der Klang dieser Indie-Band allerdings ist melancholisch und kraftvoll zugleich. Karten gibt es unter www.eventim.de.

 

Beginn: 20:00 Uhr, Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstraße 51, 28215 Bremen, Telefon 0421 / 37 77 50, www.schlachthof-bremen.de

 


MONtag, den 23. SEPTEMBER 2019


Meisenfrei: Julian Sas »Stand Your Ground«

Diesen niederländischen Gitarristen kann man getrost als einen der angesehensten seiner Art in Kontinentaleuropa bezeichnen: Dank seines musikalischen Elternhauses ist  JULIAN SAS schon früh mit Jimi Hendrix, Alvin Lee, Peter Green und natürlich dem Gitarrengott Rory Gallagher in Kontakt gekommen. »Der Held für mich schlechthin ist Rory Gallagher«, sagt Sas und kommt mit Blues, viel Groove, hartem Hammondorgel-Sounds sowie treibendem Bass und dem neuen, komplett analog eingespielten Album »Stand Your Ground« für ein Konzert nach Bremen. Karten gibt es an der Abendkasse und bei www.eventim.de

 

Meisenfrei Blues Club, Hankenstraße 18, 28195 Bremen, Telefon 0421 / 69 639 540 oder Karten vorbestellen per E-Mailwww.meisenfrei.de

 



Werbung

Mehr...

 

Freitag, den 20. SEPTEMBER 2019


Los Temperamentos: Ciacona Stereo

Woran denken Sie, wenn Sie das Wort »Stereo« hören? An Audiotechnik? An Kopfhörer? Bestimmt an eine moderne Welt und nicht an ein Konzert mit Alter Musik?...!? Gepaart mit der Begrifflichkeit der »Ciacona« ergibt sich plötzlich eine äußerst kontrast- reiche Mischung alter Traditionen aus der Zeit des Barock mit einem Hörerlebnis des 21. Jahrhunderts – darum geht es zum zehnjährigen Jubiläum im neuen Programm von Los Temperamentos. Das Ensemble greift unterschiedliche Ostinatobässe aus Europa und Lateinamerika auf und bringt die jahrhundertealten Klänge in gewohnt lebendiger und innovativer Weise mit einem neuen Gesicht auf die Bühne. Von verstaubten Barockklängen keine Spur! »Ciacona Stereo« heißt Barock im »Hier und Jetzt« – und mit dem Wissen um die historische Klangqualität in die Gegenwart geholt. Erleben Sie meisterhafte Werke von Komponisten wie  Händel, Schmelzer, Anglebert sowie farbenfrohe Klänge aus Mexiko, Peru, Venezuela und der Karibik.

 

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Altes Pumpwerk e.V., Salzburger Straße 12, 28219 Bremen,  Museumsbesichtigung möglich. Karten 17,00 €, ermäßigt 12,00 € bei Nordwest Ticket an den Verkaufsstellen, online unter www.nordwest-ticket.de, per Telefon 0421 / 36 36 36 sowie an der Abendkasse. www.altespumpwerk.de 

 


MITTWOCH, den 18. SEPTEMBER 2019


Gut Leben und Wohnen im Alter: Wie geht es weiter?

Gegen Ende des Berufslebens oder zu Beginn der Rentenzeit stellen sich nicht nur FindorfferInnen diese Fragen:

  • Brauche ich das Haus noch, in dem meine Kinder groß geworden sind?
  • Wie lange will oder kann ich mich noch um Haus und Garten kümmern?
  • Kann ich mein Haus den neuen Bedürfnissen anpassen – wer hilft mir dabei?
  • Bringe ich es fertig, mich von dieser Umgebung zu trennen – was sagen meine Kinder dazu?

oder:

  • Sehne ich mich nach einem Neuanfang?
  • Habe ich Lust, mit „leichterem Gepäck“ in den nächsten Lebensabschnitt zu gehen?
  • Will ich mein Wohnen im Alter planen, bevor es andere tun?
  • Wenn die Familie kleiner wird: finde ich neue Gemeinschaften

Die Auseinandersetzung mit diesen Fragen braucht nicht nur Mut für Veränderungen. Hilfreich ist es auch, sich über verschiedene Möglichkeiten zu informieren, von Ideen und Erfahrungen anderer zu profitieren. Das einsame Wälzen von Katalogen und Fachliteratur ist oft nicht so anregend, wie der Austausch mit ExpertInnen und Menschen, die ähnliche Fragen haben – vielleicht auch schon Antwortideen und erste Erfahrungen.

 

Beginn: 18:30 Uhr, Gemeindezentrum der Martin-Luther-Gemeinde, Neukirchstraße 86, 28215 Bremen, Telefon 0421 379690, mehr unter www.martin-luther-findorff.de




Werbung

DIENStag, den 17. SEPTEMBER 2019


Meisenfrei: Savoy Brown »Going to the Delta«

Die unverwüstlichen Sayoy Brown stehen seit Jahrzehnten für hervorragenden Blues-Rock. Gründer Kim Simmonds ist auch am Ende des 7. Lebensjahrzehnts ein technisch unglaublich versierter Gitarrist, der sein Instrument singen, sprechen und aufheulen lässt. Und er hat auch immer noch viel zu erzählen. Ziemlich überraschend erreichte das neue, phantastische Studio-Album »Going to the Delta« in den USA die Spitze der Billboard-Blues-Charts und bescherte Savoy Brown einen dritten Sommer. Live werden aber auch die alten Glanznummern wie »Tell Mama«, »Hellbound Train«, »Street Corner Talking« und »Louisiana Blues« zu erleben sein. Karten gibt es an der Abendkasse und bei www.eventim.de

 

Meisenfrei Blues Club, Hankenstraße 18, 28195 Bremen, Telefon 0421 / 69 639 540 oder Karten vorbestellen per E-Mailwww.meisenfrei.de

 


SAMSTAG, DEN 07. UND SONNTAG, DEN 8. SEPTEMBER 2019


Halle 1: Dampfermesse »Vape Convention«

Die »Vape Convention« ist die Bremer Dampfermesse. Mehr als 70 Aussteller präsentieren sich auf der »Vape Convention«  in der Messe Bremen und zeigen Fachbesuchern und Endverbrauchern die neuesten Trends und Produkte rund um das Thema E-Zigarette und bieten alles, was das Dampferherz begehrt. Neben Herstellern und Händlern mit ihren neuen Produkten rund um E-Zigaretten und E-Shishas wie Liquids, Aromen und Zusatzstoffe, Hardware und Zubehör wie Verdampfer, Wickler, Tröpfler, Akkus, Ladegeräte und vielem mehr, gibt es auf der Dampfermesse Bremen auch eine Tattoo-Area. Hier können sich Tattoofans direkt vor Ort tattowieren lassen, oder zuschauen, wie die Künstler der Szene die Dampfergemeinde bunt macht. Verschiedene Ehrengäste und Youtuber aus der Dampferszene, machen den Besuch der E-Zigaretten Messe »Vape Convention« darüber hinaus zu einem erlebnisreichen und informativen Treffpunkt für E-Dampfer und alle, die es werden möchten.

 

Eintritt ab 18 Jahren. MESSE BREMEN & ÖVB-Arena, Findorffstraße 101, 28215 Bremen, Kartenvorverkauf unter www.vapeconvention.de/ticket

 


SAMSTAG, DEN 07. SEPTEMBER 2019


Sommerfest der Findorffer Geschäftsleute

Der Verein der Findorffer Geschäftsleute e.V. wünscht sich viel Besuch beim Findorffer Sommerfest 2019! Vor dem Kulturzentrum Schlachthof werden sich viele Findorffer Unternehmen und Institutionen präsentieren. Sie bringen eine Auswahl ihrer besonderen Sortimente mit, informieren über ihre Leistungen, und haben zur Feier des Tages spezielle Aktionen und Attraktionen im Angebot. Für Essen, Trinken und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm wird vorgesorgt. Bei einer großen Tombola werden attraktive Sachpreise und Gutscheine verlost. Die Bremer Feuerwehr rückt mit ihrem großen Leiterwagen an und ermöglicht spektakuläre Aussichten.

 

Sommerfest der Findorffer Geschäftsleute e.V., Gelände am Schlachthof, Bürgerweide, Dauer: 14:00 bis 22:00 Uhr, , www.findorff.de

 


JEWEILS MITTWOCHS, Den 04./11./18./25. SEPTEMBER 2019


KlimaCafé: offen für alle!

Bei Kaffee, Keksen, Kuchen über »Gott und die Welt reden«. Dabei sein bei ganz praktischen Mitmachaktionen. Einfach vorbeikommen, gerne Ideen mitbringen und gemeinsam was anzetteln. Von 15:00 bis 18:00 Uhr ist das KlimaCafé geöffnet. 

 

KlimaCafé, Münchener Str. 146, 28215 Bremen, Telefon 0421 378 435 84, info@klimazone-findorff.dewww.klimazone-findorff.de


JEWEILS SAMSTAG, DEN 7./14./21./28. SePTEMBER 2019


Findorffmarkt: statt schwer tragen, Bringdienst fragen

Umweltfreundlich Einkaufen mit dem Lastenrad ist ein neuer Einkaufsservice von Findorff-Markt und Klimazone-Findorff. Unter dem Motto »Statt schwer tragen, Bringdienst fragen«, bieten die HändlerInnen gemeinsam mit dem Grossmarkt und der Klimazone-Findorff einen neuen Einkaufsservice an. Mit dem Pilotprojekt können sich Marktbesucher mit Wohnsitz in Findorff bis Ende September immer samstags zwischen 09.00 und 15.00 Uhr ihre Einkäufe ganz einfach, bequem und kostenfrei mit dem Lastenrad nach Hause liefern lassen. Wie funktioniert das? Den Einkauf zum Lastenrad-Servicestand in der Mitte des Marktes bringen, dort werden die Einkäufe adressiert und mit dem Personal wird ein Zeitfenster zur Anlieferung vereinbart. Die Klimazone-Findorff und die MarkthändlerInnen engagieren sich mit diesem Angebot für mehr Klimaschutz. Was bringt das? Weniger Verkehrschaos, Abgase und Lärm, aber mehr frische Luft, Gesundheit und Aufenthaltsqualität im Stadtteil Findorff.  Ein Aktion von: Klimazone-Findorff und Großmarkt Findorff-Markt in Kooperation mit RENN.nord. 

 

KlimaCafé, Münchener Str. 146, 28215 Bremen, Telefon 0421 378 435 84, info@klimazone-findorff.dewww.klimazone-findorff.de

 




Werbung

Sie sind Veranstalter, Gastronom, Galerist oder eine Kulturinitiative? Sie möchten einen Tipp oder Termin für eine Veranstaltung in Findorff und umzu auf FINDORFF GLEICH NEBENAN online veröffentlichen lassen? Bitte beachten Sie: Wir behalten es uns vor Termine redaktionell zu bearbeiten und zu bewerten und ggf. auch nicht zu veröffentlichen. Pro Veranstalter pflegen wir in der Regel maximal zwei ausgesuchte Termine ein. Redaktionschluss für den folgenden Monat ist jeweils der letzte Sonntag im Vormonat. Berücksichtigt werden können nur professionell aufbereitete Presseinformationen nach unserem Termin-Schema. Ein frei nutzbares Pressefoto ist wünschenswert. Die kostenlosen Nutzungsrechte sind uns kurz schriftlich (»Ja, ich besitze die Nutzungsrechte an dem Ihnen zugesandten Bildmaterial«) mit der Zusendung des Text- und Bildmaterials per E-Mail zu bestätigen. Vielen Dank.

Der Findorff Verlag kooperiert für »FINDORFF GEHT AUS« mit der Stadtteilinitiative »Leben in Findorff«. Wir betreuen zudem für und mit der Initiative ehrenamtlich seit 2010 das nicht-kommerzielle, stadtteilpolitische Online-Portal www.findorffaktuell.de.