Artikel mit dem Tag "Beirat"



POLITIK & SONSTIGES · 29. September 2022
Nachgefragt: Wie soll der Beirat Findorff zukünftig tagen: in Präsenz, online oder hybrid?
Gibt es demnächst wieder Präsenzsitzungen des Beirats Findorff, aber ohne Teilhabe durch eine Beteiligungsmöglichkeit auf digitalen Wegen als Videokonferenzen? Die erlaubten es zuletzt sogar interessante Referenten zu lokalpolitischen Themen aus anderen Städten einzuladen, ohne dass diese nach Bremen fahren mussten.
POLITIK & SONSTIGES · 20. September 2022
Eine Kreuzung, zwei Straßen: Wo man in Findorff korrekt parkt. Und wo nicht.
Die Straßenverkehrordnung ist eindeutig: Geparkte Autos gehören auf die Straße und nicht auf den Gehweg. Viele FindorfferInnen halten sich an die Verkehrsregeln aber einige andere pochen auf ein vermeintliches »Gewohnheitsrecht«, das es nicht gibt – manchmal nur eine Straße voneinander entfernt. Wir machen die Parkregel anschaulich.
POLITIK & SONSTIGES · 11. August 2022
Das »Parkraumkonzept« des SPD-Innensenators: nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und über die Köpfe der FindorfferInnen hinweg
Ende Mai stellte Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) seine eigenen Vorstellungen zur Neuordnung des Parkens in innenstadtnahen Quartieren im »Weser Kurier« vor– allerdings ohne sein »Parkraumkonzept« zu veröffentlichen und im Detail konkret zu werden.
POLITIK & SONSTIGES · 30. Mai 2022
Ob mit oder ohne Bewohnerparken: Die Neuordnung des Parkraums in Findorff kommt.
Ob mit oder ohne Zustimmung des Beirats zur Einführung von Bewohnerparken: Die Neuordnung des Parkraums in zwei Quartieren in Findorff kommt laut Verkehrsbehörde in jeden Fall. Klar ist, dass Bewohnerparken im Wettbewerb mit den FremdparkerInnen angesichts der Neuordnung für die AnwohnerInnen eher »Heimvorteile« bringen würde.
POLITIK & SONSTIGES · 06. April 2022
Illegales Gehwegparken und Bewohnerparken? Das war es jetzt für uns.
Osterzeit ist Partyzeit! Die Osterwiese startet – erstmal wieder im vollen Umfang, wie in der Zeit vor Corona. Vergessen wir ab sofort einfach massenweise illegal zugeparkte Gehwege in Findorff und die mögliche Problemlösung »Bewohnerparken«. Wir feiern einfach mit und freuen wir uns auf ganz viele Gäste aus und um Bremen, die diesen Mega-Event auf der Bürgerweide besuchen werden – und vielleicht auch unseren liebenswerten Stadtteil für sich oder ihr Auto entdecken möchten.
POLITIK & SONSTIGES · 22. März 2022
Eine Kreuzung, zwei Straßen: Wo man in Findorff korrekt parkt. Und wo nicht.
Die Straßenverkehrordnung ist eindeutig: Geparkte Autos gehören auf die Straße und nicht auf den Gehweg. Viele FindorfferInnen halten sich an die Verkehrsregeln aber einige andere pochen auf ein vermeintliches »Gewohnheitsrecht«, das es nicht gibt – manchmal nur eine Straße voneinander entfernt. Wir machen die Parkregel anschaulich.
POLITIK & SONSTIGES · 13. Januar 2022
Findorffer BürgerInnen setzen sich pro Bewohnerparken ein.
Das »Verkehrsbündnis Findorff« ist eine Initiative von engagierten BürgerInnen aus Findorff, die die geplante Einführung von Bewohnerparken in zunächst zwei Quartieren nach vielen Jahren der Diskussion im Stadtteil ausdrücklich befürworten. Aus Sicht der UnterstützerInnen der Initiative werden die geplanten Regelungen zum Bewohnerparken und die Neuordnung des Parkraums für ordnungsgemäße und sichere Verkehrsverhältnisse sorgen. Dazu ein »Zwischenruf«.
POLITIK & SONSTIGES · 23. November 2021
Bewohnerparken für Findorff: konkreter Zeitplan präsentiert
Am 23. November 2021 präsentierten Vertreter der Verkehrsbehörde den aktuellen Sachstand im Beirat zum geplanten Bewohnerparken für zwei Quartiere in Findorff – inklusive einem konkrteten Zeit- und Ablaufplan. FINDORFF GLEICH NEBENAN dokumentiert die geplanten Schritte.
POLITIK & SONSTIGES · 23. September 2021
Recyclingstation Findorff: Kompromiss zeichnet sich ab.
Die Stadtteilbeiräte Findorff, Walle und Gröpelingen hatten ihre Arbeit getan: Sie forderten in einem gemeinsamen Beschluss die wieder rekommunalisierte Bremer Stadtreinigung auf, den »Entwicklungsplan 2024 zur Neuorganisation der Bremer Recyclingstationen« zu überarbeiten. Auch über 6.500 BürgerInnen hatten mit einer beispiellos hohen Zahl an Unterschriften ihren Protest zu den Plänen manifestiert. Jetzt zeichnet sich offensichtlich ein Kompromiss ab.
POLITIK & SONSTIGES · 19. Juli 2021
Abgeräumt: Rolle Rückwärts zur Einführung von Bewohnerparken?
Der Ortsverein der SPD in Findorff positioniert sich auf lokalpolitischer Ebenen zum »Bewohnerparken« mit einem Ausstieg vor dem Einstieg: Die »Verkehrswende« sollte in Findorff Ende 2019 mit einem einstimmigen Beschluss aller Parteien zur Beauftragung eines Betriebsplanes zur Einführung von »Bewohnerparken« beginnen. Jetzt nennt man als Bedingungen drei Punkte, die eine Zustimmung der SPD für den Betriebsplan klar ausschließen. Damit wird »Bewohnerparken« für Findorff keine Mehrheit finden.

Mehr anzeigen