ANZEIGE BUCHEN

FINDORFF GLEICH NEBENAN Nr. 16 ERSCHEINt Ab 02. NOVEMBER 2020


Anzeigenschluss 16. Oktober

Ausgabe 16 erscheint ab dem 02. November 2020. Anzeigenschluss ist der 16. Oktober 2020. Preisvorteile clever nutzen: Buchen Sie Anzeigen mehrfach für 2020/2021 mit bis zu 25 % Nachlass auf den jeweils gültigen Listenpreis. Lassen Sie sich auch zu den Möglichkeiten für kostenlose PR in Verbindung mit Anzeigenschaltungen beraten. Laden Sie sich dafür einfach die aktuellen Buchungsformulare als PDF zum Ausdrucken auf Ihren Rechner. Sie können bequem offline (Buchungsformular siehe siehe unten) oder online buchen. Nutzen Sie auch die Preisvorteile für mehrmalig geschaltete PR-Artikel. Lassen Sie sich auch zu den Möglichkeiten für kostenlose PR in Verbindung mit Anzeigenschaltungen beraten. 

 

Sie haben noch Fragen? Sie wünschen vorab eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an unter Telefon 0421 / 5795552, um einen Termin zu vereinbaren oder kontakten Sie uns per E-Mail. Wir rufen Sie umgehend zurück. mehr...

 


Alle Infos für Sie als Download

Nachfolgende Termine stehen aus verständlichen Gründen unter Vorbehalt und können nicht garantiert werden. Wir hoffen alle, das die derzeitige Krise ein schnelles Ende findet, arbeiten redaktionell weiter und werden die Erscheinungstermine bei Bedarf der jeweiligen Situation zeitlich anpassen. Geplant sind unter Vorbehalt momentan (Stand März 2020) folgende Erscheinungstermine:

 

Ausgabe 16 erscheint ab dem 2. November 2020. Anzeigenschluss ist der 16. Oktober 2020.

Ausgabe 17 erscheint ab dem 27. Februar 2021. Anzeigenschluss ist der 12. Februar 2021.

Ausgabe 18 erscheint ab dem 5. Juni 2021. Anzeigenschluss ist der 21. Mai 2021.

Ausgabe 19 erscheint ab dem 3. September 2021. Anzeigenschluss ist der 19. September 2021.

 

Download
Erscheinungsweise und Termine 2020/2021
Änderungen vorbehalten
Erscheinungsweise FGN_2020:2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 618.4 KB
Download
Buchungsformulare herunterladen
Klicken Sie auf »Download«. Sie benötigen zum öffnen des Dokuments den kostenlosen Acrobat Reader.
Buchungsformulare_FGN_01.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.9 KB

Klicken Sie auf die Titel und Blättern Sie Zurück in Die Vergangenheit


Nachlesen: drei Jahre FINDORFF GLEICH NEBENAN

Erscheint ab 29. August 2020


Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe
Dummy Erstausgabe

Aus Findorff. Für Findorff.


Wir für Sie: 100% Auflage und 100% vor Ort.

Das Magazin FINDORFF GLEICH NEBENAN bietet Unternehmen, Institutionen, Initiativen, Einzelhändlern und Gastronomen die Möglichkeit mit »ihrer Anzeige« in einem redaktionell professionellen und werblich attraktiven Umfeld dabei zu sein. Die aktuelle Ausgabe von »FINDORFF GLEICH NEBENAN« erscheint mit einer Druckauflage von 10.000 Exemplaren.

 

Wir möchten zugleich darauf hinweisen, dass es seitens FINDORFF GLEICH NEBENAN keinerlei Verbindung mit dem »Findorff Magazin« gibt. Warum ? Viele Reaktionen zeigen uns, dass der Titel des Mitbewerbers mit unserem Stadtteilmagazin tatsächlich oft verwechselt wird. Wir als Findorff Verlag haben den Verleger bereits frühzeitig vor Erscheinen seiner ersten Ausgabe auf die Verwechslungsgefahr hingewiesen, uns aber entschieden, die Herausforderung im Wettbewerb sportiv anzugehen. Wir weisen allerdings alle AnzeigenkundInnen darauf hin, dass der Findorff Verlag mit viel Aufwand und Kosten FINDORFF GLEICH NEBENAN direkt in alle Briefkästen in Findorff verteilt, die keine »Werbeverweigerer« sind. Zudem wird unser Magazin an über 70 »Hotspots« und in vielen Arztpraxen im Stadtteil ausgelegt. Alle 70 »Hotspots« sind auf unserer Internetpräsenz transparent einsehbar. Wer uns weit entfernt lesen möchte, nutzt die Online-Ausgabe im Internet oder bestellt FINDORFF GLEICH NEBENAN im Abonnement

 

Bezogen auf die Standorte der vom Mitbewerber genannten 400 Verteilstellen im »Großraum Findorff« für die von ihm in den Mediadaten genannten 10.000 Exemplare empfehlen wir selbst nachzufragen.