HANDEL & GASTRONOMIE

»MARTHA’S CORNER« IN FINDORFF IST EINE SEIFENMANUFAKTUR FÜR ALLE SINNE


Ich habe offensichtlich viel Glück gehabt.

 Als Kind wollte Claudia Schreiber Meeresbiologin werden, aber mittlerweile ist sie froh, diesen Weg nicht eingeschlagen zu haben. Schreiber machte eine kaufmännische Ausbildung. Sie studierte Betriebswirtschaft und Wirtschaftsrecht. Mit einer Menge Mut und dem Wunsch zur Veränderung eröffnete sie ihre Seifenmanufaktur »Martha’s Corner«. Durch dieses Konzept ist sie ihrer Liebe zur Natur wieder etwas näher und trägt ihren Teil zu einer nachhaltigeren Welt bei. Mehr lesen...

 


KURT RICHTER UND MARIE PIGORS ÜBER IHREN BIOHANDEL AUF DEM FINDORFFMARKT


Am Anfang hatten wir nur Kartoffeln.

Seit dem 28. Oktober 1981 ist Kurt Richter als Biohändler auf dem Findorffmarkt vertreten. Gemeinsam mit Tochter Marie Pigors feiert er deshalb nächstes Jahr mit allen KundInnen und einem Team aller Generationen vierzigjähriges Jubiläum. Wie alles anfing wo der Findorffmarkt heute steht und ob das Marktleben so idyllisch wie einige Menschen es sich vorstellen – darüber haben wir mit Kurt und Marie gesprochen. Mehr lesen...

 


FRANK BRUNHORN ÜBER DEN TREND ZUM LOKALEN HANDEL


Unsere Welt ist ›smarter‹ geworden.

»EP:Brunhorn« in der Hemmstraße 150 ist im Stadtteil der erfahrene Markenpartner für Hersteller wie Loewe, Metz, Technisat, Kathrein, Panasonic, Samsung, Denon, Pioneer, Canton, Elac, Sonos, Sonoro, Siemens, Liebherr, Miele, Delonghi, Saeco, Nivona, AVM und Apple. Inhaber Frank Brunhorn (53) ist ausgebildeter Radio- und Fernsehtechnikmeister. Seit 2005 führt er gemeinsam mit Schwester Petra in zweiter Generation das Geschäft des Vaters. Mehr lesen...

 


STEFAN SCHRÖDER BETREIBT »L‘ORANGERIE« AM BUNKER AUF DEM FINDORFFMARKT


Ich polarisiere sehr stark als Person.

Stefan Schröder betreibt die im August 2020 neu eröffnete »L‘Orangerie« in Findorff. Der Gastronom steht für anspruchsvolle Qualität, absolute Frische und großartige Geschmackserlebnisse in einem besonderen Ambiente. Zwei Tipps: Am lebhaftesten Markttag kann man am Samstag von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr lecker frühstücken und das Marktgeschehen beobachten – und der wöchentlich wechselnde Mittagstisch ist auch im Preis-Leistung-Verhältnis sensationell. Mehr lesen...

 


FRAU GROSCH BRINGT KÄSE NACH FINDORFF


Es gibt so viele Sorten !

Katrin Grosch ist Inhaberin des Findorffer Käsekontor. Ihr liegt es am Herzen, das Wissen um die Geschmackserlebnisse, die Käse bereiten kann, zu vermitteln. Sie lebt mit ihrem Sohn in Findorff, gerne auch im Kleingarten, engagiert sich bei den Findorffer Geschäftsleuten e. V. und ist Mitbegründerin des Vereins Klimazone Bremen-Findorff e. V. Mehr lesen...

 


»DIE FÜLLEREI FINDORFF« ist der erste UnverpacktLaden iM STADTTEIL


In Findorff hat ein solcher Laden bisher gefehlt !

Die »Füllerei Findorff« sind Nele-Marie Leemhuis, Carolin Güldner und Nora Osler. Alle drei ergänzen sich durch ihre unterschiedlichen Hintergründe perfekt.  Als Nele, Caro und Nora sich erstmals darüber unterhielten, war die Entscheidung schnell gefallen: »Wir brauchen einen Unverpacktladen in Findorff und wenn es sonst niemand macht, dann gehen wir es an !« Den gibt es jetzt, ebenso wie alle weiteren Infos und ein anschauliches Video, das zeigt, wie unverpackt einkaufen geht. Mehr lesen...

 


DER BIOLADEN »Flotte Karotte« SETZT AUF RegionalE PRODUKTE


›Bio‹ einzukaufen ist ziemlich intelligent.

Der kleine, feine Bioladen wurde im Jahr 2001 in Findorff in der Augsburger Straße 6 gegründet und 2004 von Tobias Wolf übernommen. 2009 kam Nicole Kahla als Inhaberin dazu. Das heutige Team umfasst zudem vier weitere biobegeisterte MitarbeiterInnen und zahlreiche Aushilfen. Die »Flotte Karotte« ist Ausbildungsbetrieb für den Beruf »Einzelhandelskauffrau / Einzelhandelskaufmann«. Man lebt, was man tut; auch im Detail. Mehr lesen...

 


KÖCHIN FUNDA KLEIN-ELLINGHAUS VON DEN »3K«


Wenn ich koche, bin ich gut drauf.

Fundiertes Fachwissen und kreative Kompetenz sind laut

Eigenwerbung für »DIE 3K« der Garant für Qualität. Aber was das kulinarische Zusammenspiel von Luka Lübke, Barbara Stadler und Funda Klein-Ellinghaus wirklich ausmacht, sind drei unterschiedliche Lebenswege, die mit dem Wort »Werdegang« auf etwas rein Berufliches beschränkt wären. Kochen ist für die Frauen mehr als nur ein technisches Vorgehen nach Rezept – es hat immer auch mit Herz zu tun. mehr lesen...

 


MANFRED SPREEN LEITET DEN REWE IM JAN-REINERS-CENTER


Wir wollen verstärkt auf lokale Lieferanten setzen.

Jederzeit eine unendliche Auswahl an frischen Lebensmitteln ist für uns heute selbstverständlich. Aber was ist eigentlich alles zu tun für einen gut geführten Supermarkt ? Wir trafen Kaufmann Manfred Spreen. Der »REWE«-Marktchef berichtet uns im Interview über die Logistik eines Supermarktes, warum regionale Produkte immer gefragter werden und er beweist durch die Rettung der Postfiliale überzeugend seine Verbundenheit mit dem Stadtteil. Mehr lesen...

 



Werbung

GASTRONOMIE: MARCEL TEDDY HOLZEN KOCHT IN DER »VEGANBAR«


Spezialburger sind meine Passion.

Marcel Teddy Holzen hat ein Studium in Lebensmitteltechnologie begonnen, dann aber doch lieber angefangen in Bremen zu kochen. Als Koch und Burgerspezialist in der »veganbar« in Findorff liebt er es, sich immer wieder neue rein pflanzliche kulinarische Kreationen auszudenken, um die Gäste zu überraschen. Gestartet 2010 mit einem Imbisswagen in der Plantage hat die »veganbar« seit einigen Jahren einen festen Standort in der Admiralstraße 97. Mehr lesen...

 


REISEUNTERNEHMEN AUS FINDORFF BIETET NACHHALTIGE AFRIKAREISEN


Die Faszination Afrikas muss man entdecken.

Die »Ajimba African Tours GmbH« wurde 2017 in Findorff gegründet. Geschäftsführer Holger Asche und Frank Wardenberg wollen ausgetretene touristische Pfade verlassen. Der Anspruch ist hoch: »Ajimba African Tours« offeriert Reisen, die sich an Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Nachhaltigkeit orientieren und bietet ein ganzheitliches Erleben von Mensch und Natur. Mehr lesen...

 


GEORG GERSBERG ÜBER PERSÖNLICHEN WANDEL UND FAIREN HANDEL


Alles im Leben hat seine Zeit.

»Georgs Fairkauf« hat das Anliegen, zu besseren Lebensbedingungen für die Menschen unserer Welt beizutragen. Im Sortiment gibt es Kaffee von Utamtsi, Tee und Schokolade sowie Brotaufstriche und Öle. Seit drei Jahren erweitert Georg Gersberg den Bereich mit bio und fair produzierter Kleidung, bspw. von »Armedangels«, »Living Crafts« und »thought«. Mehr lesen...

 


MODE, SCHMUCK UND ACCESSOIRES BEI MODISIGN


Bewegungen setzen Gegenbewegungen in Gang.

Simone »Mo« Stöbel ist immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Entdeckungen am unendlichen Kleiderhimmel, die sie zuerst persönlich begeistern müssen. Schwerpunkt ist Mode aus Dänemark und Schweden. »Modisign« sind ein Team mit fünf Personen – und einige Kundinnen behaupten, die Auswahl an Gürtelschnallen und Wechselgürteln wäre in der Admiralstraße 158 so groß wie nirgendwo in Bremen. Mehr lesen...

 


BEI BENTZEN ALBUSBERGER TRIFFT ANSPRUCH AUF ANSPRUCH


Unser Selbstverständnis in drei Worten ? Wir sind Profis.

Wolf Albusberger ist Tischlermeister aus Findorff. 1991 begann er mit einer Bautischlerei- und Möbelwerkstatt. Vor 15 Jahren hat Albusberger sich auf den Handel und die Montage von Türen und Fenstern der Anbieter »Vrøgum« und »ewitherm«  spezialisiert – eine zentrale Dienstleistung für den Wärmeschutz von Gebäuden, denn über Fenster und Türen geht häufig Wärme verloren. Mehr lesen...