Klicken Sie in das Titelbild , um eine Anzeige oder Kugel im Geschenkkalender für die Weihnachtsausgabe zu buchen.
Klicken Sie in das Titelbild , um eine Anzeige oder Kugel im Geschenkkalender für die Weihnachtsausgabe zu buchen.

JETZT ONLINE ODER PER TEL. 0421 5795552 Anzeige UND Weihnachtskalender BUCHEN


Ruck Zuck kommt Weihnachten!

... und zum Fest erscheint natürlich auch FINDORFF GLEICH NEBENAN mit der Weihnachtsausgabe inklusive dem Weihnachtskalender »24 schöne Geschenkideen«. Buchen Sie eine oder zwei Kugeln ab 120,00 Euro netto, um sich und Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren oder Ihren KundInnen frohe Weihnachten zu wünschen – oder eine Anzeige im Wunschformat. Die Ersten werden die Ersten sein. Ihre Vorteile:

  • wertiges Magazin mit zeitgemäßem Design und interessanten Inhalten
  • qualitative Präsentation Ihrer Produkte
  • attraktives redaktionelles Umfeld
  • lokale Ansprache von bestehenden und neuen Zielgruppen vor Ort
  • hohe Reichweite
  • Verbreitung in 7.000 ausgesuchten Briefkästen im Stadtteil Findorff, die keine »Werbeverweigerer« sind sowie an bis zu 70 »Hotspots« und ca. 50 Arztpraxen
  • Preisvorteile clever nutzen: Buchen Sie Anzeigen mehrfach für 2020/2021 mit bis zu 30 % Nachlass.

Die Weihnachtsausgabe von FINDORFF GLEICH NEBENAN erscheint wie immer mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren ab dem 02. November 2020. Anzeigenschluss ist der 16. Oktober 2020. Jetzt eine oder zwei Kugeln im Weihnachtskalender online buchen und/oder ein anderes Format wählen. mehr...

 

FINDORFF GLEICH NEBENAN: SO DEFINIERT MAN Reichweite IN DER LOKALEN WERBUNG


10.000 Exemplare für Findorff

Willkommen auf dem Stadtteilportal im Internet für Handel, Dienstleistung, Kultur und Politik in Findorff in Bremen. Aus Findorff, für Findorff: Ergänzend zum gedruckten Stadtteilmagazin von FINDORFF GLEICH NEBENAN, das die Findorfferinnen und Findorffer und die Geschäftsleute lesen – haben wir für Sie online unsere Internetpräsenz ausgebaut, um Ihnen neben dem gedruckten Lesevergnügen auch online interessante Menschen und Themen im Stadtteil vorzustellen – schneller, aktueller und noch vielfältiger. Sie können alle Ausgaben von FINDORFF GLEICH NEBENAN aus den letzten vier Jahren weiterhin auch online nachlesen. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Titel Ihrer Wahl oder hier...

Handel & Gastro

DIE »L'ORANGERIE« AM BUNKER AUF DEM FINDORFFMARKT


Perfekter Genuss

Anfang August 2020 ging es nach längerer Vorbereitungszeit bei bestem Sommerwetter los mit der »L'Orangerie« am Findorffmarkt – und der Außenbereich des neuen Restaurants war bei entsprechenden Temperaturen auch gleich gut mit Gästen gefüllt. Unsere Prognose ist: Wenn es so in jeder Hinsicht qualitativ und erstklassig auf diesem Niveau weiter geht, woran kein Zweifel besteht,  werden sich die bisherigen gastronomischen »Platzhirsche« in Findorff anstrengen müssen, ihre Position zu halten. Mehr lesen...

 


FRAU GROSCH BRINGT KÄSE NACH FINDORFF


Es gibt so viele Sorten !

Katrin Grosch ist Inhaberin des Findorffer Käsekontor. Ihr liegt es am Herzen, das Wissen um die Geschmackserlebnisse, die Käse bereiten kann, zu vermitteln. Sie lebt in Findorff, gerne auch im Kleingarten, engagiert sich bei den Findorffer Geschäftsleuten e. V. und ist Mitbegründerin des Vereins Klimazone Bremen-Findorff e. V. 
Mehr lesen...

 


MEHR LESEN ÜBER HANDEL UND GASTRONOMIE IN FINDORFF und umzu


Füllerei Findorff
Füllerei Findorff
Flotte Karotte
Flotte Karotte
Fundabar
Fundabar
REWE
REWE
Veganbar
Veganbar

Fiev Sinn
Fiev Sinn
Ajimba Africa Tours
Ajimba
Georgs Fairkauf
GeorgsFairkauf
Modisign
Modisign
Bentzen Albusberger
Albusberger

Dienstleistung

Fred Doll betreibt EIN Service Center iN FINDORFF


Meine Frau ist für mich wie ein Sechser im Lotto.

Fred Doll ist Inhaber von »Doll‘s Service Center«  – und beruflich in Findorff bereits seit über 30 Jahren ansässig. Hat er dieses Jubiläum groß gefeiert ? Nein, hat er nicht. Warum nicht? Das und noch viel mehr erzählt er uns im Interview. Dolls Service Center findet sich in der Münchener Straße 81. Mehr lesen...

 

 


CHRISTIAN CLAUSEN UND SEIN TEAM LEISTEN AMBULANTE PFLEGE IN FINDORFF


Die Situation wird ein ›Weiter so!‹ nicht zulassen.

Christian Clausen ist Inhaber und geschäftsführender

Gesellschafter der »Ambulanten Pflegeservice Bremen GmbH« mit Standorten in Findorff und Bremen Nord. Kein Scherz: Am 1. April stellte Clausen Menschen in Findorff gut organisiert und kommuniziert 500 x Desinfektionsmittel kostenlos zur Verfügung. Die waren nach wenigen Stunden vergriffen. Mehr lesen...

 


RALF LENk ÜBER »wirksame Räume« und EINE BEWUSSTE ENTSCHEIDUNG FÜR FINDORFF


Gute Marken bringen Wert in ein Unternehmen.

Ralf Lenk ist am Standort Bremen Geschäftsleiter und Gesellschafter der »designfunktion«-Gruppe. Mit Beratungs- und Planungsteams sowie ExpertInnen für Einrichtung, Licht, Textil, Akustik und Küche bietet man das gesamte Leistungsspektrum für moderne Lebens- und Arbeitswelten. Die »designfunktion Bremen GmbH« hat ihren Standort in der Admiralstraße 96. Mehr lesen...

 


MEHR LESEN ÜBER DIENStleistung IN FINDORFF und umzu

Olaf Ernsting
Olaf Ernsting
Sparkasse Bremen
Sparkasse Bremen
Isa Fischer
Isa Fischer
Jimdo
Jimdo
Espabau
Espabau

On Stage Promotion
On Stage
C. Ordemann
C. Ordemann
EY Fotografie
EY Fotografie
Andreas Pohl und Ute Wollens
Pohl Wollens
ULC Fitness
ULC Fitness

Kultur

DER RAPPER »JOKA« AUS FINDORFF ÜBER KINDHEIT, KARRIERE UND KATJA EBSTEIN


Findorff war der verrückteste Stadtteil von allen.

JokA, mit bürgerlichem Namen Jochen Burchard, wurde 1985 geboren und ist seit 34 Jahren treu in Findorff verhaftet. Nach seinem Debutalbum »Gehirnwäsche« in 2008, veröffentlichte er 2010 »JokAmusic«. Das dritte Album »Augenzeuge« erschien 2015. Wäre in diesem Jahr nicht die Corona-Krise ausgebrochen, würde JokA diesen Sommer gerade »MoTrip«, eine der Rap-Größen der Republik, auf den großen Festivals supporten. Der Rapper hält die Zeit zuhause für »ein Geschenk«, bedauert aber, ein »Snoop Dogg«-Konzert und den Urlaub in der Türkei, der ihm jedes Jahr viel bedeutet, verpasst zu haben. 

Mehr lesen...

 


MEHR LESEN ÜBER Kultur IN FINDORFF und umzu


Wanda Bremen
Wanda
Jan Olaf-Rodt
Jan Olaf-Rodt
Lechtenbrink
Lechtenbrink
Extrabreit
Extrabreit
Bettina Bexte
Bettina Bexte

Simeon Buß
Simeon Buß
Michael Ernst
Michael Ernst
Perdita Krämer
Krämer
Daisy Chapman
Chapman
Tom Grote
Tom Grote

Politik & Sonstiges

»Zwischenruf« von Thomas Bretschneider, Vorstand Martinsclub Bremen e. V.


Inklusion ist nicht verhandelbar!

Inklusion ist ein Menschenrecht. Die gesellschaftliche Beteiligung von Menschen mit Beeinträchtigung ist verbrieft und somit nicht verhandelbar. Doch in der Corona-Zeit schien dies nicht zu gelten. Gewisse Beschränkungen des täglichen Lebens, um das Virus einzudämmen, waren und sind wichtig und machen Sinn. Menschen mit Beeinträchtigungen wurden von den gesellschaftlichen Restriktionen jedoch besonders hart getroffen. Sie haben den Stempel »Risikogruppe« aufgedrückt bekommen. Der Schutz dieser Risikogruppen galt dabei als Maßgabe für alle Anordnungen. Mehr lesen...


MEHR LESEN ÜBER POLITIK UND WEITERE THEMEN IN FINDORFF und umzu

Balkongärtnern
Balkongärtnern
Verkehrswende
Verkehrswende
Bewohnerparken
Bewohnerparken
Weihnachten
Weihnachten
Integration
Integration

Prof. Dietmar Zacharias
Bäume
Helmut Schellhammer
Im Nachtbus
Singlekulturkreis
Singlekulturkreis
Jugendfreizeitheim
Jugendfreizeitheim
Hans Peter Schneider
Findorffmarkt