DREI MONATE ONLINE Schalten AUF WWW.FINDORFF-GLEICH-NEBENAN.DE


Werbebanner ab 50,00 Euro

Sie möchten einen Werbebanner auf www.findorff-gleich-nebenan.de oder im neuen FINDORFF FINDER buchen? Schneller geht es nicht: Wählen Sie unten einfach das gewünschte Format – beispielsweise eine Werbebanner klein als Standbild mit drei Monaten Laufzeit ab 50,00 Euro. Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an unter Telefon 0421 / 5795552 oder kontakten Sie uns per E-Mail. Wir rufen Sie umgehend zurück.Mehr Informationen über aufmerksamkeitsstarke Werbebanner gibt es hier...

 

2021 ANZEIGEN schaltEN UND PREISVORTEILE NUTZEN in »FINDORFF GLEICH NEBENAN«


Lass die Kohle im Dorff!

Wir danken allen treuen und neuen AnzeigenkundInnen, die in einem schwierigen Jahr 2020 das einzige Stadtteilmagazin aus Findorff für Findorff wieder so großartig unterstützt und ermöglicht haben. Sie planen bereits Ihren Werbeetat für 2021? Lass die Kohle im Dorff! FINDORFF GLEICH NEBENAN erscheint im kommenden Jahr wieder mit vier druckfrischen Ausgaben im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Ausgabe Nr. 17 erscheint ab dem 27.  Februar 2021. Anzeigenschluss ist der 12. Februar. Lassen Sie sich von uns kostenlos die Infobroschüre »Mediaplanung kann so einfach sein.« und unsere Mediaunterlagen zuschicken. Jetzt ganz einfach mit nur eins, zwei, drei Klicks anfordern...

 

Klicken Sie in das Titelbild , um online die Weihnachtsausgabe von FINDORFF GLEICH NEBENAN Nr. 16 zu lesen.
Klicken Sie in das Titelbild , um online die Weihnachtsausgabe von FINDORFF GLEICH NEBENAN Nr. 16 zu lesen.

SO DEFINIERT MAN Reichweite IN DER LOKALEN WERBUNG!


10.000 Exemplare für Findorff

FINDORFF GLEICH NEBENAN ist seit vier Jahren erfolgreich im Stadtteil präsent – nach wie vor als einziges Magazin aus Findorff für Findorff. Wir erscheinen mit einer hervorragenden Reichweite, haben eine garantierte Druckauflage von 10.000 Exemplaren pro Ausgabe sowie eine zuverlässige Distribution inklusive Briefkastenverteilung (Ausnahme: Werbeverweigerer). Sie können zudem alle Printausgaben seit 2017 von FINDORFF GLEICH NEBENAN auch online nachlesen. Klicken Sie oben auf den jeweiligen Titel oder einfach hier. Ergänzend zum gedruckten und online gestellten Stadtteilmagazin von FINDORFF GLEICH NEBENAN, das die Findorfferinnen und Findorffer und die Geschäftsleute lesen, haben wir für Sie online diese Internetpräsenz massiv ausgebaut, um Ihnen neben dem gedruckten Lesevergnügen auch auf digitalen Wegen interessante Menschen und Themen im Stadtteil vorzustellen – und Unternehmen und Einrichtungen weitere Möglichkeiten für eine abgestimmte Kommunikation zu eröffnen. Mehr lesen...

 

Handel & Gastro

»MARTHA’S CORNER« IN FINDORFF IST EINE SEIFENMANUFAKTUR FÜR ALLE SINNE


Ich habe offensichtlich viel Glück gehabt.

 Als Kind wollte Claudia Schreiber Meeresbiologin werden, aber mittlerweile ist sie froh, diesen Weg nicht eingeschlagen zu haben. Schreiber machte eine kaufmännische Ausbildung. Sie studierte Betriebswirtschaft und Wirtschaftsrecht. Mit einer Menge Mut und dem Wunsch zur Veränderung eröffnete sie ihre Seifenmanufaktur »Martha’s Corner«. Durch dieses Konzept ist sie ihrer Liebe zur Natur wieder etwas näher und trägt ihren Teil zu einer nachhaltigeren Welt bei. Mehr lesen...

 


KURT RICHTER UND MARIE PIGORS ÜBER IHREN BIOHANDEL AUF DEM FINDORFFMARKT


Am Anfang hatten wir nur Kartoffeln.

Seit dem 28. Oktober 1981 ist Kurt Richter als Biohändler auf dem Findorffmarkt vertreten. Gemeinsam mit Tochter Marie Pigors feiert er deshalb nächstes Jahr mit allen KundInnen und einem Team aller Generationen vierzigjähriges Jubiläum. Wie alles anfing wo der Findorffmarkt heute steht und ob das Marktleben so idyllisch wie einige Menschen es sich vorstellen – darüber haben wir mit Kurt und Marie gesprochen. Mehr lesen...

 


FRANK BRUNHORN ÜBER DEN TREND ZUM LOKALEN HANDEL


Unsere Welt ist ›smarter‹ geworden.

»EP:Brunhorn« in der Hemmstraße 150 ist im Stadtteil der erfahrene Markenpartner für Hersteller wie Loewe, Metz, Technisat, Kathrein, Panasonic, Samsung, Denon, Pioneer, Canton, Elac, Sonos, Sonoro, Siemens, Liebherr, Miele, Delonghi, Saeco, Nivona, AVM und Apple. Inhaber Frank Brunhorn (53) ist ausgebildeter Radio- und Fernsehtechnikmeister. Seit 2005 führt er gemeinsam mit Schwester Petra in zweiter Generation das Geschäft des Vaters. Mehr lesen...

 


STEFAN SCHRÖDER BETREIBT »L‘ORANGERIE« AM BUNKER AUF DEM FINDORFFMARKT


Ich polarisiere sehr stark als Person.

Stefan Schröder betreibt die im August 2020 neu eröffnete »L‘Orangerie« in Findorff. Der Gastronom steht für anspruchsvolle Qualität, absolute Frische und großartige Geschmackserlebnisse in einem besonderen Ambiente. Zwei Tipps: Am lebhaftesten Markttag kann man am Samstag von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr lecker frühstücken und das Marktgeschehen beobachten – und der wöchentlich wechselnde Mittagstisch ist auch im Preis-Leistung-Verhältnis sensationell. Mehr lesen...

 


MEHR LESEN ÜBER HANDEL UND GASTRONOMIE IN FINDORFF und umzu


Katrin Grosch
Katrin Grosch
Füllerei Findorff
Füllerei Findorff
Flotte Karotte
Flotte Karotte
Fundabar
Fundabar
REWE
REWE

Veganbar
Veganbar
Ajimba Africa Tours
Ajimba
Georgs Fairkauf
GeorgsFairkauf
Modisign
Modisign
Bentzen Albusberger
Albusberger

Dienstleistung

Fred Doll betreibt EIN Service Center iN FINDORFF


Meine Frau ist für mich wie ein Sechser im Lotto.

Fred Doll ist Inhaber von »Doll‘s Service Center«  – und beruflich in Findorff bereits seit über 30 Jahren ansässig. Hat er dieses Jubiläum groß gefeiert ? Nein, hat er nicht. Warum nicht? Das und noch viel mehr erzählt er uns im Interview. Dolls Service Center findet sich in der Münchener Straße 81. Mehr lesen...

 


MEHR LESEN ÜBER DIENStleistung IN FINDORFF und umzu

Ambulanter Pflegeservice GmbH
Christian Clausen
designfunktion
Ralf Lenk
Olaf Ernsting
Olaf Ernsting
Sparkasse Bremen
Sparkasse Bremen
Isa Fischer
Isa Fischer

Jimdo
Jimdo
Espabau
Espabau
On Stage Promotion
On Stage
C. Ordemann
C. Ordemann
ULC Fitness
ULC Fitness

Kultur

DETLEF AMBRASSAT HAT FÜR FINDORFF EIN BESONDERES »KUNSTSTÜCK« GESCHAFFEN


Es ist ein gewisser Schalk dabei.

Detlef Ambrassat ist ein erfahrener Bildhauer, der humorvolle Kunststücke realisiert, um Gesellschaftsbezüge und Emotionen aufzugreifen. Sein neugieriger Holzmann wird hoffentlich noch lange ein echtes Highlight für die Nachbarschaft bleiben. Mehr lesen...

 

 


MEHR LESEN ÜBER Kultur IN FINDORFF und umzu


JokA
JokA
Jan Olaf-Rodt
Jan Olaf-Rodt
Lechtenbrink
Lechtenbrink
Extrabreit
Extrabreit
Bettina Bexte
Bettina Bexte

Simeon Buß
Simeon Buß
Michael Ernst
Michael Ernst
Perdita Krämer
Krämer
Daisy Chapman
Chapman
Tom Grote
Tom Grote

Politik & Sonstiges

MARIE PIGORS: DAS GRÜNE UMWELTRESSORT HAT EINE RIESENCHANCE VERTAN.


Die Wahrheit hat keine Lobby.

Die durch den rot-rot-grünen Senat politisch forcierte »BioStadt Bremen« hat in ihrem Aktionsplan als Ziel definiert »die Qualität der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung sowie das Angebot ökologischer und möglichst regionaler Produkte zu erhöhen.« Dafür soll im öffentlichen Bereich auf Bio-Kost umgestellt werden. Für die Umstellung der Gemeinschaftsverpflegung ist eine Übungsküche geplant. Das Konzept dafür soll nach einer Ausschreibung der Groß-Caterer »Chefs Culinar« entwickeln. Von der Bremer Bio-Branche wird nachträglich das Ausschreibungsverfahren durch das grüne Umweltressort für das Konzept der Übungsküche scharf kritisiert. Ein Zwischenruf von Biohändlerin Marie Pigors, die Betriebsleiterin beim »Naturkost Kontor Bremen« ist und zusammen mit ihrem Vater Kurt Richter den ältesten Biostand auf dem Findorffmarkt betreibt. Mehr lesen...

 

MEHR LESEN ÜBER POLITIK UND WEITERE THEMEN IN FINDORFF und umzu

Balkongärtnern
Balkongärtnern
Verkehrswende
Verkehrswende
Bewohnerparken
Bewohnerparken
Weihnachten
Weihnachten
Integration
Integration

Prof. Dietmar Zacharias
Bäume
Helmut Schellhammer
Im Nachtbus
Singlekulturkreis
Singlekulturkreis
Jugendfreizeitheim
Jugendfreizeitheim
Hans Peter Schneider
Findorffmarkt